SV Schriesheim

Kunstrasensanierung 2023

Der SV 1919 Schriesheim e.V. ist der Fußballverein in Schriesheim. Unser ehrenamtlich geführter Verein hat rund 500 Mitglieder.
Wöchentlich nehmen rund 220 minderjährige Mitglieder am Trainings- und Spielbetrieb teil.
Zusammen mit den zwei Herrenmannschaften, einer Frauenmannschaft und der 50 Mitglieder umfassenden Abteilung der „Oldies“ nutzen mindestens einmal die Woche über 300 Mitglieder unser Sportangebot.

Der Verein verfügt über Leitlinien, die jedes Mitglied vor Eintritt in den Verein ausgehändigt bekommt.
In der Jugendabteilung steht die Förderung und Ausbildung auf, aber auch neben dem Platz, im Vordergrund.
Regelmäßige Schulungsangebote für die über 35 aktiven Trainer:innen ermöglichen eine qualifizierte Betreuung der Mitglieder.
Als anerkannte Einsatzstelle für ein Freiwilliges Jahr im Sport bieten wir einem jungen Erwachsenen die Möglichkeit eines einjährigen sozialen Engagements in Vollzeit.
Unser FSJler leitet derzeit unter anderem fünf Fußball AGs an den Schriesheimer Schulen und der Altenbacher Grundschule.

Das Vereinsleben spielt sich auf dem städtischen Sportgelände in Schriesheim ab.
Für den Trainings- und Spielbetrieb stehen ein Naturrasen- und ein Kunstrasenfeld zur Verfügung.
Ein Vereinsheim mit rund 25 Sitzplätzen und ein Kiosk ermöglichen einen geregelten Wirtschaftsbetrieb an Heimspieltagen.
Aufgrund des Engagements unserer ehrenamtlichen Trainer:innen und der daraus resultierenden positiven Entwicklung unserer Mitgliederzahlen bedarf es der Sicherstellung der Platzkapazitäten für einen ganzjährigen, geregelten Trainings- und Spielbetrieb. Während der Naturrasenplatz in kommunaler Hand liegt, wurde der Kunstrasenplatz 2008 durch unseren Verein und mit Fördermitteln der Stadt Schriesheim, sowie des Badischen Sportbundes gebaut. Das Gelände stellt uns die Stadt per Pachtvertrag zur Verfügung. Der Kunstrasen wird seit der Erbauung täglich mehrere Stunden für den eigenen Vereinssport, die Schul-AGs und zuvor für den Schulsport genutzt.
Auch unsere Auswechselbänke wurden 2008 angeschafft und sind durch die stetige Nutzung verschlissen.

Die intensive Nutzung des Platzes hinterlässt Spuren

Aufgrund der intensiven Nutzung des Platzes ist eine Sanierung des Spielfeldes in der Sommerpause 2023 unumgänglich, da die Bespielbarkeit auch durch ein punktuelles Austauschen der abgenutzten Stellen dann nicht mehr sichergestellt werden kann.
Ein gänzliches Ausweichen auf den Naturrasen ist aufgrund der Vielzahl unserer Mitglieder und der saisonalen Verfügbarkeit des Naturrasens keine Option.

Kunstrasen
16ner
Auswechselbank

Informationen zum Projekt und Möglichkeiten Ihrer Unterstützung durch Sponsoring oder Spenden finden Sie bis Ende Februar auf dieser Seite.
Gerne kontaktieren Sie unseren Vorstand bereits heute, sollten Sie uns in der Realisierung unterstützen wollen.